KRETA – Die ganze Welt auf einer Insel!

REISEINFORMATIONEN KOMPAKT
Termin:
18.09. – 25.09.2020
ab/bis:
Friedrichshafen

Dauer: 8 Tage
Preis: ab  739,– pro Person

Reiseinformationen

Mit Kreta schuf Zeus eine wahrlich göttliche Landschaft!

Sichern Sie sich mit uns einen Platz an der Sonne und reisen Sie zur besten Reisezeit an einen der südlichsten Flecken Europas in den kretischen Ferienort Georgioupolis mit seinem wunderschönen, etwa 8 Kilometer langen weißen Sandstrand. Vor der Kulisse der „Weißen Berge“, die im Landesinneren liegen, befindet sich das kleine Fischerdorf. Der Ort hat sich trotz der Hotels und Appartementanlagen seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Um den kleinen Hafen, der an einer Flussmündung liegt, laden gemütliche, schattige Plätze zum Verweilen ein. Der flach abfallende Sandstrand, der teilweise auch mit Kies durchsetzt ist, zieht sich in östlicher Richtung kilometerlang hin. Das Hinterland mit seinen sanften Ausläufern der „Weißen Berge“ eignet sich gut für Wander- oder Fahrradtouren, gerade in der Vor- und Nachsaison, wenn die Temperaturen angenehm und mild sind.

Unser beliebtes Hotel Vantaris Beach ✶ ✶ ✶ ✶

Lage: Direkt am kilometerlangen, flach abfallenden Sandstrand gelegen. Ins Zentrum von Georgioupolis mit zahlreichen Einkaufsund Unterhaltungsmöglichkeiten sind es ca. 3,5 km. Eine Linienbus-Haltestelle mit Verbindungen nach Georgioupolis und Rethymnon befindet sich direkt vor dem Hotel.

Ausstattung: Sehr ansprechende Anlage, bestehend aus dem Haupthaus und mehreren Bungalowgebäuden mit insgesamt 170 Zimmern. Im Hauptgebäude befindet sich die Lobby mit Rezeption, Sitzgruppen und TV-Ecke, ein klimatisiertes Restaurant mit gemütlicher Terrasse, Bar und Minimarkt. Den Süßwasser-Swimmingpool mit Sonnenterrasse, Liegen und Schirmen (am Pool inklusive) finden Sie im liebevoll angelegten, üppig bewachsenen Garten. Die Beachbar dient mittags als A-la-carte- Taverne.

Zimmer: Geschmackvoll und freundlich eingerichtete Doppelzimmer mit Bad/WC, Föhn, Telefon, Mietsafe, Sat.-TV mit Musikkanal, Kühlschrank, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse.

Unsere Ausflüge für Sie:

Knossos und Heraklion (ganztags)

Der imposante Palast von Knossos liegt auf einem Hügel neben dem Fluss Kairatos. Der erste Palast wurde auf Ruinen aus der Jungsteinzeit erbaut und 1700 v. Chr. zerstört. Der zweite Palast wurde an der gleichen Stelle errichtet, noch prächtiger und größer als der vorgehende. Um 1600 v. Chr. entwickelte sich Knossos zu einer Großstadt mit vielen tausend Einwohnern.
Knossos setzte seine Geschichte als großer Stadtstaat bis zur ersten Periode der Byzantinische Zeit fort.
Das Dorf Archanes wurde restauriert und verschönert. Die Straßen wurden neu gepflastert, es gibt prächtige Blumen, Obstbäume und Pflanzen in den Höfen, den Terrassen und auf den Balkonen der Häuser – ein Spaziergang durch die Gassen wird daher zum Vergnügen. (ca. 6 Std.)

Südkreta: Gortyn • Phaestos • Matala

Wir fahren entlang der wunderschönen kretischen Landschaft nach Gortyn. Gortyn wurde zum ersten Mal am Ende der Jungsteinzeit (3000 v. Chr.) bewohnt. Bekannt ist die Ausgrabungsstätte von Gortyn für die „Große Inschrift“, den bislang ältesten aufgefundenen Gesetzescodex Europas.
Weiter geht es nach Phaestos, eine der ältesten kretischen Städte und nach Knossos die zweitwichtigste. Der Mythologie zufolge herrschte in Phaestos der Sohn des Zeus, Rhadamanthys.
Zum Schluss kommen wir nach Matala. Die Häuser aus der antiken Siedlung sind heute Teil der modernen Siedlung. Die künstlichen Höhlen, die in der Nordwand der Küste geschnitzt sind, sind Gräber aus dem 1. und 2. Jahrhundert n. Chr. Heute sind die Grabhöhlen von Matala vom Archäologischen Dienst geschützt. (ca. 7 Std.)

Stadt Rethymnon & Kloster Arkadi

Es gibt eine ganze Reihe venezianischer Gebäude in Rethymnon sowie alte Kirchen, die während der türkischen Besetzung zu Moscheen und später wieder zu Kirchen wurden.
Auf der Spitze des Felsens befindet sich die Festung Fortetsa. Am Fuße von Fortetsa liegt die Altstadt mit engen Gassen und venezianischen und türkischen Gebäuden.
Das schönste venezianische Denkmal ist die Loggia aus dem Ende des 16. Jahrhunderts. Heute ist hier die Stadtbibliothek untergebracht.
Das Kloster Arkadi – aus dem 14. Jahrhundert – ist ein heiliges Denkmal für den nationalen Befreiungskampf des kretischen Volkes gegen die osmanische Oberheit. Es war in Festungsform gebaut mit dicken massiven Außenmauern und erstreckt sich über eine Fläche von 5.200 m². Die Kirche ist heute ohne Zweifel das wichtigste und am besten erhaltene Gebäude des gesamten Komplexes. Es gibt auch ein kleines Museum.

Preis
im Doppelzimmer:

€ 739,–


Preise pro Person

  • Doppelzimmer Landseite € 739,–
  • Zuschlag seitl. Meerblick im DZ € 20,–
  • Zuschlag direkter Meerblick DZ € 120,–
  • DZ zur Alleinbenutzung (Landseite) € 989,–

Ausflugspaket € 239,–:

  • Knossos & Achanes
  • Rethymnon & Kloster Arkadi
  • Südkreta

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug ab/bis Friedrichshafen
  • 1 Gratis-Parkplatz pro Zimmer
  • Transfers vor Ort  (Flughafen · Hotel · Flughafen)
  • 7 Nächte im 4*-Hotel Vantaris Beach inkl. Halbpension
  • Betreuung durch deutsch­sprachige Reiseleitung
  • Rail & Fly – Ticket  (2. Klasse, innerhalb von Deutschland)
  • zusätzliche Primo-Reisebegleitung  ab 25 Teilnehmer

Bitte senden Sie mir weitere Informationen zu: Kreta 18.09.2020

Bitte buchen Sie verbindlich: Kreta 18.09. - 25.09.2020

Ausflüge:

15 + 12 =

Ab 1. Juli sind wir wieder persönlich erreichbar!

Liebe Kunden
und Teilnehmer unserer Einzel- und Gruppenreisen, wir möchten, dass Sie und auch wir gesund bleiben!
Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Corona-Virus sind wir entsprechend der gesetzlichen Vorschriften weiterhin darum bemüht, persönliche Kontakte auf das erforderliche Maß zu beschränken.

 Ab Juli sind wir nach Absprache persönlich wieder für Sie da!

Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin:
per E-Mail unter info@aufundweg.net oder telefonisch unter 07532/8001-0 (10-12 Uhr und 14-17 Uhr)

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Herzliche Grüße und alles Gute!
Ihr Team vom Reisebüro Meersburg / Primo-Leserreisen